Bundestagsjuristen zweifeln an Bayerns InfektionsschutzgesetzBundestagsjuristen zweifeln an Bayerns Infektionsschutzgesetz

Das bayerische Infektionsschutzgesetz zur Corona-Pandemie stößt beim wissenschaftlichen Dienst des Bundestags auf rechtliche Zweifel. Konkret bezieht sich die Kritik auf die Kompetenzen des Staates, medizinisches Material zu beschlagnahmen und medizinisches sowie pflegerisches Personal für bestimmte Arbeiten zu verpflichten.

...

Corona-Webinare: Rechtsfragen und KrisenmanagementCorona-Webinare: Rechtsfragen und Krisenmanagement

Am 14. April wird der Sozialrechtler Prof. Ronald Richter (RichterRechtsanwälte) in einem Webinar über die wichtigsten Rechtsfragen und finanzielle Hilfen in der Corona-Situation sprechen. Am 15. April erläutert Unternehmensberater Andreas Heiber (Syspra), worauf es beim Krisenmanagement in der ambulanten Pflege ankommt.

...

Aufnahmestopp für Pflegeheime verfügtAufnahmestopp für Pflegeheime verfügt

Seit Samstag (4. April) dürfen Pflegeeinrichtungen in Bayern keine neuen Bewohner mehr aufnehmen - wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus. VdK-Präsidentin Bentele findet das nicht richtig und fordert andere Lösungen.

...

Reha-Kliniken in Niedersachsen bieten Kurzzeitpflege anReha-Kliniken in Niedersachsen bieten Kurzzeitpflege an

Niedersachsens Krankenhäuser schaffen Platz für die Behandlung von COVID-19-Erkrankten, indem andere Patientinnen und Patienten ab sofort in die Reha-Kliniken im Land entlassen werden können, heißt es in einer Pressemitteilung des niedersächsischen Sozialministeriums.

...

Mehr Sicherheit bei Rückkehr in PflegeeinrichtungenMehr Sicherheit bei Rückkehr in Pflegeeinrichtungen

Sachsen-Anhalt will angesichts der Coronavirus-Pandemie mit einem Erlass der Heimaufsicht bei Rückkehr aus dem Krankenhaus und bei Neuaufnahmen in eine Pflegeeinrichtung für mehr Sicherheit sowohl für Bewohnerinnen und Bewohner als auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen.

...