Tarifabschluss: "Pflegen

Die Gewerkschaft ver.di und der Pflegedienstleister Pflegen & Wohnen Hamburg haben sich geeinigt: Pflegefachpersonen und Auszubildende des Hamburger Unternehmens bekommen ab Januar mehr Geld.

...

Hamburg investiert in altersgerechte Quartiere

Hamburg begeht heute, am 1. Oktober, den internationalen Tag der älteren Menschen. Mit einem Altersdurchschnitt von 42,1 Jahren sei Hamburg das jüngste Bundesland. Aber auch in der Hansestadt werde die Zahl der Senioren in den kommenden Jahren deutlich steigen, heißt es in einer Pressemeldung der Gesundheitsbehörde.

...

Hamburg startet Kampagne für den Pflegeberuf

Dass der Pflegeberuf interessant, vielseitig und attraktiv ist, vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bietet – das zeigen Hamburger Pflegefachkräfte und Auszubildende in einer groß angelegten Kampagne. Ein Ziel ist es, die Ausbildungszahlen um weitere zehn Prozent zu steigern und das Image der Pflege nachhaltig zu verbessern.

...

Budgets in Hamburg festgelegt

In Hamburg kann die neue Pflegeausbildung zur "Pflegefachfrau" und zum "Pflegefachmann" zum Januar 2020 fristgerecht starten. Vertreter aller an der Ausbildung beteiligten Akteure im Bundesland haben sich auf Budgets für die Pflegeschulen und die praktische Ausbildung geeinigt.

...

Pflegende sollen Botschafter werden

Die Hansestadt Hamburg geht, was die Werbung für die Pflegeberufe angeht, neue Wege. Unter dem Motto "Echt gepflegt" ist jetzt eine Aktion ins Leben gerufen worden, in deren Rahmen Pflegefachpersonen Jugendlichen in den Schulen von ihrer Tätigkeit erzählen und ihnen die beruflichen Möglichkeiten in der Pflege aufzeigen sollen.

...

Hamburg vereinbart Allianz für die Pflege

Um möglichst viele Menschen in Hamburg für eine Berufsperspektive in der Pflege zu gewinnen und lange im Beruf zu halten, haben sich die Stadt und große Arbeitgeber in der Pflege sowie die Agentur für Arbeit zur "Allianz für die Pflege" zusammengeschlossen.

...

Eigenanteil bei unter 1000 Euro monatlich deckeln

Pflegeheim-Bewohner sollten aus Sicht von Schleswig-Holsteins Sozialminister Heiner Garg (FDP) finanziell nicht unbegrenzt belastet werden dürfen. Er schlug vor, den Eigenanteil an den Kosten für Unterkunft, Verpflegung und persönlichen Bedarf bei unter 1000 Euro monatlich zu deckeln.

...

Erneuter Zuwachs an Altenpflege-Azubis

Immer mehr Menschen entscheiden sich in Hamburg für eine Ausbildung in der Altenpflege. Mit insgesamt 833 Azubis starteten im Ausbildungsjahr 2018/2019 94 Frauen und Männer mehr als im Vorjahr in die Berufe Altenpflege sowie Gesundheits- und Pflegeassistenz. Das entspricht einer Steigerung von rund 13 Prozent gegenüber 2017/2018.

...