Alle externen Veranstaltungen sind abgesagt

Das neuartige Virus SARS-CoV-2 breitet sich weltweit aus. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Erkrankungs-Fälle. Ältere Menschen mit Vorerkrankungen gehören zur Risikogruppe für einen schweren Verlauf. Pflegeeinrichtungen müssen daher besonders streng auf die Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen achten.

...

Mitarbeiter nicht 14 Tage in Quarantäne stellen

Könnte das auch für Altenheime gelten? Die Stadt und die Region Aachen weichen von den Empfehlungen des RKI zum Coronavirus ab, um den Betrieb von Krankenhäusern sicherzustellen. Bei einer Infektion in der Belegschaft auf einer Station werden Mitarbeiter ohne Krankheits-Symptome nicht mehr vorsorglich unter Quarantäne gestellt.

...

Quiz zeigt Wissensstand zum Thema Inkontinenz

Der Umgang mit inkontinenten Bewohnern ist ein zentraler Bestandteil des Berufsalltags vieler professionell Pflegender in der Altenhilfe. In einem Wissensquiz können Pflegepersonen ihren Kenntnisstand überprüfen, erweitern und auffrischen.

...

Schutz mit strenger Händehygiene

Gleich ob Influenza, MRSA oder Corona: Infektionen lassen sich über eine stringente Personalhygiene eindämmen. Zum A und O zählt dabei die Händehygiene, so Experten von Netzwerk Culinaria. Sie empfehlen, bewährte Hygienemaßnahmen sorgfältig anzuwenden.

...

Gefahren erkennen und vermeiden

Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren ihrer Beschäftigten zu treffen.

...

Update für das Hygienemanagement

Wie sich Hygienerisiken im Rahmen Ihrer Aufgaben einschätzen lassen und gesundheitliche Gefahren durch gute Prophylaxe minimiert werden können, erfahren Sie von Christine Klöber, Expertin für Hygienemanagement, im Rahmen der Vincentz Akademie.

...

Aktuelles Wissen auf den Punkt gebracht

RKI-Empfehlungen, Biostoffverordnung, Lebensmittelhygiene- und Infektionsschutzforderungen sowie technische Regeln fordern von Hygieneverantwortlichen aktuelles Wissen im hauswirtschaftlichen Arbeitsalltag. Es gilt für alle Wohn- und Versorgungsformen, die aktuellen Entwicklungen frühzeitig zu kennen und die nötigen Schlussfolgerungen zu treffen.

...

Spahn: „Gründliches Händewaschen schützt vor vielen Infektionskrankheiten“

Jeder Mensch in Deutschland erkrankt im Durchschnitt einmal pro Jahr an einer ansteckenden Erkältungserkrankung und einer Darminfektion. Händewaschen mit Seife ist ein wirksamer Schutz gegen viele dieser krankmachenden Keime. Durch eine verbesserte Händehygiene können viele dieser Erkrankungen vermieden werden: Bis zu 20 Prozent der Erkältungskrankheiten können durch regelmäßiges und richtiges...

Legionellenbefall im Pflegeheim

Nach einem Legionellenbefall in einem Pflegeheim in Bielefeld sind zwei Menschen gestorben. Eine Altenpflegerin und ein Bewohner der Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt (Awo) hätten im Juni die Legionärskrankheit bekommen und seien Ende Juli daran gestorben.

...

5 Tipps für die Versorgung bei Tracheostoma

Wenn Bewohner ein Tracheostoma haben, brauchen sie eine sichere und einfühlsame Betreuung. Um Komplikationen gezielt vorzubeugen, benötigen Pflegende sehr gute Fachkenntnisse. Die folgenden Tipps sollten sie im Umgang mit einer Trachealkanüle berücksichtigen:

...

Ein Kooperationszahnarzt in jedem 3. Pflegeheim

Kooperationen von Zahnärzten mit Pflegeeinrichtungen sind ein Erfolgsmodell für die Verbesserung der Mundgesundheit von Pflegeheim-Bewohnern. Das sehen zumindest Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und GKV-Spitzenverband so. Doch es gibt noch Luft nach oben.

...

Strikt aseptisch vorgehen

Die Zahl der Bewohner mit Portkatheter nimmt zu. Immer mehr stationäre Langzeitpflegeeinrichtungen entscheiden sich, diese komplexe Aufgabe zu übernehmen. Die Versorgung eines zentralvenösen Katheters ist zwar grundsätzlich eine ärztliche Aufgabe, kann aber an fachkundige Personen delegiert werden.

...

5 Tipps für gute Hautpflege

Bei der Hautpflege gilt: Weniger ist mehr. Die gesunde Haut braucht keine spezielle Pflege. Sie pflegt und reguliert sich selbst. Ist die Haut jedoch sehr trocken oder dauerhaft Schädigungen durch Urin, Stuhl oder Feuchtigkeitsbildung ausgesetzt, muss sie geschützt werden. Bei alten Menschen sollten Sie diese Tipps berücksichtigen:

...