Basale Stimulation: den Körper wieder spüren

Bei der Basalen Stimulation sollen alle fünf Sinne angesprochen werden: Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken, Riechen. Unter anderem werden Erfahrungen, wie das Spüren des eigenen Körpers über die Haut als Kontaktstelle zur Außenwelt, durch somatische, vestibuläre (Gleichgewichtssinn) und vibratorische Anregungen vermittelt.

...

Bayern eröffnet Technik-Musterhaus

Das bayerische Gesundheitsministerium hat im Rahmen des Modellprojektes "Vorbildliches Pflegewohnumfeld für Pflegebedürftige: DeinHaus 4.0" das erste Musterhaus eröffnet. Das Projekt der TH Deggendorf solle intelligente Assistenztechnik im Pflegealltag vorstellen und erlebbar machen, so Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU).

...

Technische Unterstützung: Caritas startet Projekt

In einem jetzt gestarteten Projekt bietet die Caritas in Papenburg Senioren und Angehörigen die Chance, temporär in einer Musterwohnung mit allerlei technischer Unterstützung zu wohnen. Bei "Wohnen und Pflege mit menschenunterstützender Technik" steht eine Wohnung als "Showroom" zur Verfügung, die andere zum Probewohnen.

...

Pflege wird an Telematikinfrastruktur angeschlossen

Am Mittwoch, 10. Juli, hat die Bundesregierung den Entwurf des Digitale Versorgung-Gesetzes (DVG) des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) beschlossen. Pflegeeinrichtungen können sich freiwillig an die Telematikinfrastruktur anschließen. Die Kosten hierfür werden erstattet.

...

Kabinett beschließt Entwurf für Digitale-Versorgung-Gesetz

Das Kabinett hat den Entwurf für das "Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation" beschlossen. Das Gesetz soll im Januar 2020 in Kraft treten und unter anderem rezeptierbare Smartphone-Apps, Online-Sprechstunden und ein allzeit verfügbares Datennetz im Gesundheitswesen mit sich bringen.

...

Großteil befasst sich konkret mit Digitalisierung

Laut einer bundesweiten Onlinebefragung mit über 1.500 Teilnehmenden haben sich die Mitglieder des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) mit der Digitalisierung beschäftigt und setzen diese auch zunehmend in der Praxis um. Das gab der Verband in einer Pressemitteilung bekannt.

...

bpa: Private sind bereit für Digitalisierung

Eine Onlinebefragung unter Mitgliedern des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienstleistungen (bpa) hat ergeben, dass das größte Potenzial bei der Digitalisierung in der Dokumentation und/oder Abrechnung liegt. 89 Prozent der 1.500 Befragten waren dieser Auffassung.

...

Können Roboter einen Beitrag zu guter Pflege leisten?

Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, hat dazu aufgerufen, die Sorgen der Menschen vor dem Einsatz von Robotern in der Pflege ernst zu nehmen. Die zentrale ethische Frage sei, ob die Zukunft mit Maschinen menschenfreundlich gestaltet werden könne, sagte Dabrock am Mittwoch bei der Jahrestagung des Ethikrats in Berlin....