Tipps für eine klare Kommunikation in Zeiten der Pandemie

Infektionsschutz bei Menschen mit Demenz umzusetzen, stellt die Pflegeheime vor spezielle Herausforderungen. Masken können Ängste auslösen, Händehygiene wird vergessen. Tipps für den Umgang mit Masken bei Menschen mit Demenz, klare Kommunikation und sichere Begegnungen mit Angehörigen, sowie die Krisenkommunikation - intern und extern.

...

Angehörige: Mit Empathie und Respekt kommunizieren

Einen geliebten Menschen an die Demenz zu verlieren, ist für Angehörige traurig und schmerzhaft. Wie berät die Einrichtung hilfreich, ohne zu bevormunden oder "besserwisserisch" zu wirken? Tipps für die Angehörigenarbeit im Pflegeheim und wie Sie Ihr Team entlasten können, lesen Sie in der September-Ausgabe von Altenheim.

...

Mit Angehörigen partnerschaftlich zusammenarbeiten

Wenn aus einer langjährigen Pflegesituation überlastete Angehörige auf gestresste Pflegekräfte treffen, sind Konflikte und Missverständnisse programmiert. Einrichtungen, die Angehörige integrieren und ihre Kommunikationsstrukturen verbessern, beugen dem vor.

...

Angst bleibt meist unausgesprochen

Es liegt häufig an den Pflegenden, ob sie einen Hinweis auf mögliche Ängste von Bewohnern aufnehmen und ansprechen. Palliativ Care Fachkraft Peter Lux rät Fachkräften, sich zunächst zu fragen, ob sie gerade die Zeit und die Möglichkeit haben, näher auf potenzielle Ängste einzugehen.

...