Laumann informiert sich über Care for Integration

In Nordrhein-Westfalen möchte die Landesregierung weitere Flüchtlinge für Pflegeberufe gewinnen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann betonte beim Besuch des Projekts "Care for Integration" in Düsseldorf, jede Fachkraft zähle.

...

Caritas empfiehlt ausschließlich Generalistik anzubieten

In zwei Jahren beginnt mit der "generalistischen" Ausbildung für die Pflegeausbildung eine neue Zeit. Doch diese wird es nicht in Reinform geben; als Kompromiss sieht der Gesetzgeber immer noch die Möglichkeit einer Spezialisierung nach dem zweiten Ausbildungsjahr vor. Die Caritas sieht dies kritisch.

...

Laumann: Attraktivität des Pflegeberufes steigern

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat angesichts des Personalmangels in der Pflege erneut eine Steigerung der Attraktivität der Pflegeberufe gefordert. "Dazu gehören insbesondere faire Löhne, eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine attraktive Ausbildung", sagte Laumann der Deutschen Presse-Agentur.

...

Ex-Ministerin Steffens wechselt zur TK

Die frühere nordrhein-westfälische Pflege- und Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) erhält einen Spitzenposten in der Gesundheitswirtschaft. Die 56 Jahre alte Landtagsabgeordnete übernimmt zum 1. Juli die Leitung der Techniker Krankenkasse (TK) in NRW, wie die TK jüngst bekanntgab.

...

Bingo als illegales Glücksspiel im Seniorenzentrum?

Ein Seniorenzentrum in Köln hat sein Bingo-Spiel vorübergehend eingestellt, weil es sich möglicherweise um verbotenes Glücksspiel handelte. Die Sozial-Betriebe-Köln (SBK) wurden nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr von einem Rechnungsprüfer auf den drohenden Konflikt mit dem Gesetz aufmerksam gemacht. Nun kam die Entwarnung.

...

100. Begleiterin vom Erzbischof beauftragt

In einem bundesweit einmaligen Projekt fördert das Erzbistum Paderborn seit 2013 Stellenanteile der seelsorglichen Begleitung in kirchlichen Einrichtungen der stationären Hilfe. Nun hat die Zahl der Seelsorglichen Begleiter in Einrichtungen der stationären Hilfe die 100 überschritten.

...

Pro- und Kontra-Debatte über Fachkraftquote

Bei der Fachtagung, zu der die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der nordrhein-westfälische Sozialminister Karl-Josef Laumann gemeinsam eingeladen hatten, stand die Frage nach dem Umgang mit der Fachkraftquote angesichts des demografischen Wandels und des Fachräftemangels in der Pflege im Fokus.

...