Berlin braucht bis 2030 21.000 zusätzliche Fachkräfte

Im Bereich der stationären und ambulanten Altenpflege sind in Berlin zurzeit knapp 44.000 Menschen tätig. Für die Zukunft sind das deutlich zu wenige: Laut "Berliner Morgenpost" beziffert der Senat der Bundeshauptstadt den zusätzlichen personellen Bedarf in diesem Sektor für das Jahr 2030 auf rund 21.000...

Zahl ausländischer Pflegekräfte steigt rapide

Die Zahl der ausländischen Pflegekräfte in Hessen steigt. Im vergangenen Jahr stellten rund 1.990 Menschen einen Antrag auf Anerkennung ihrer Qualifikation, 660 mehr als 2016. Das geht aus einer Antwort des hessischen Sozialministeriums in Wiesbaden auf eine Kleine Anfrage des FDP-Landtagsabgeordneten <a data-orighref="https://hessischer-landtag.de/content/yanki-p%C3%BCrs%C3%BCn" href="https://hessischer-landtag.de/content/yanki-p%C3%BCrs%C3%BCn" target="_blank"...

Spahn wirbt im Kosovo um Pflegekräfte

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat im Kosovo um Alten- und Krankenpfleger für Deutschland geworben. Der Minister traf Pflegeschüler, sprach mit ihnen über ihre berufliche Zukunft und gab Auskunft über Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland.

...

AOK-Institut: 130.000 zusätzliche Pflegekräfte bis 2030

Bis 2030 werden allein aufgrund der Alterung der Bevölkerung zusätzlich rund 130.000 Pflegekräfte in der Langzeitpflege gebraucht. Das teilte jetzt das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) mit. Das Institut bezieht sich dabei auf die Zahlen, Daten und Ergebnisse seines jüngst veröffentlichten <a data-orighref="http://www.vincentz-network.net/dl.php?fid=c9f06b5c-a6f0-11e9-8968-0050568f2241" href="http://www.vincentz-network.net/dl.php?fid=c9f06b5c-a6f0-11e9-8968-0050568f2241" target="_blank"...

Trend bestätigt: Pflegekräfte häufig psychisch erkrankt

Überlastung durch Personalmangel und Überstunden in Verbindung mit geringer Vergütung haben bei Beschäftigten in Pflegeheimen und Krankenhäusern massive gesundheitliche Folgen. Das hat jetzt die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Schwerin bekanntgegeben.

...

Nachfrage nach Altenpflegern immens gestiegen

Die Nachfrage nach Altenpflegekräften ist binnen eines Jahres signifikant gestiegen. Das ist eine zentrale Erkenntnis des "Arbeitsmarktreports 2019" der Prüfgesellschaft Dekra. Demzufolge gehörten AltenpflegerInnen mit einem Anteil von 2,11 Prozent an der Gesamtstichprobe zu den zehn gefragtesten Fachkräftegruppen in Deutschland.

...

Fachkräftemangel weiter gestiegen

Altenpflegeheime in Deutschland werden sich weiterhin auf Probleme bei der Besetzung freier Pflege-Jobs einstellen müssen. Der Fachkräftemangel in der Branche habe zuletzt weiter zugenommen, teilte jetzt die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mit. Inzwischen bestehe bundesweit ein Fachkräftemangel in diesem Bereich.

...

Schlechtes Zeugnis für die Leiharbeit

Der Einsatz von Zeitarbeitskräften in der Pflege und der Betreuung pflegebedürftiger Menschen führt zu gravierenden Fehlentwicklungen. Das ist das Fazit einer bundesweiten Befragung, die der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) unter seinen Mitgliedseinrichtungen durchgeführt hat.

...

Fußball-Nationalspieler wirbt für die Altenpflege

Bei ihren Bemühungen, den Pflegenotstand zu bekämpfen und neue Mitarbeiter für die Altenpflege zu gewinnen, hat sich die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach prominente Unterstützung gesichert: Patrick Herrmann, Fußballprofi beim lokalen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, wirbt in einem <a data-orighref="https://player.vimeo.com/video/330021732" href="https://player.vimeo.com/video/330021732" target="_blank"...

Immer mehr ausländische Altenpfleger arbeitslos

Die Zahl der arbeitslosen ausländischen AltenpflegerInnen in Deutschland hat in den vergangenen Jahren laut Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) deutlich zugenommen. Zwischen 2010 und 2018 sei ihre Anzahl um 64 Prozent von 4.347 auf aktuell 7.124 Personen gestiegen, meldete jetzt die Tageszeitung <a data-orighref="https://www.welt.de/politik/deutschland/article191986117/Fachkraeftemangel-Zahl-der-auslaendischen-Altenpfleger-ohne-Job-steigt.html"...

Neues Konzept: Personal anziehen wie ein Magnet

Bis zum 30. April können sich Berliner Altenpflegeeinrichtungen bewerben, um an einem Projekt zur Umsetzung des so genannten Magnetkonzepts teilzunehmen. Der Magnetansatz soll damit erstmals auch in Altenpflegeeinrichtungen erprobt wird. Bislang konnten nur Krankenhäuser die Magnet-Zertifizierung erhalten.

...