Pfleger-Appell an die Politik: "Versprechen halten!"Pfleger-Appell an die Politik: "Versprechen halten!"

Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD haben heute in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (verdi) engagierte Alten- und Krankenpfleger ein riesiges Fotoalbum mit Botschaften aus dem ganzen Bundesgebiet an die beiden zuständigen Bundesminister Katarina Barley (SPD) und <a data-orighref="https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/Bundeskabinett/HermannGroehe/_node.html" href="https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/Bundeskabinett/HermannGroehe/_node.html"...

Grüne beantragen "Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege"Grüne beantragen "Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege"

Die Fraktion der Grünen hat einen Antrag auf ein "Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege" in den Bundestag eingebracht. Deutschland stehe kurz vor einer Pflegekatastrophe, weshalb sofortiges Handeln nötig sei, so die Bundestagsabgeordnete und Pflegeexpertin <a data-orighref="https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien18/S/schulz_asche_kordula/259042" href="https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien18/S/schulz_asche_kordula/259042" target="_blank"...

CSU: Mehr Anerkennung und mehr Geld für PflegekräfteCSU: Mehr Anerkennung und mehr Geld für Pflegekräfte

Neun Monate vor der Landtagswahl will die regierende CSU in Bayern ihre Sozialpolitik neu ausrichten. In einer 23-seitigen Resolution, die die Landtagsfraktion auf ihrer Klausur im fränkischen Kloster Banz beschloss, fordert sie bessere Bedingungen unter anderem für den Pflegeberuf und die dort tätigen Mitarbeiter.

...

GroKoGroKo

Die Ankündigung von CDU/CSU und SPD, im Falle des Zustandekommens einer neuen Großen Koalition 8.000 zusätzliche Fachkraftstellen in der stationären Altenpflege schaffen zu wollen, hat Prof. Frank Weidner, Leiter des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP ) in Köln, als "nichts Halbes und nichts Ganzes"...

80 Prozent der Bürger fürchten sich vorm Pflegeheim80 Prozent der Bürger fürchten sich vorm Pflegeheim

Acht von zehn Bundesbürgern haben einer Umfrage zufolge Angst davor, im Alter in ein Pflegeheim ziehen zu müssen. Das geht aus einer repräsentativen Erhebung der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) hervor. Vor allem fürchten die Befragten Personalmangel und überforderte Pflegekräfte (73 Prozent).

...