Meinungsstreit um Parkinson-PflegeMeinungsstreit um Parkinson-Pflege

Ist die Betreuung von Menschen mit Parkinson in stationären Pflegeeinrichtungen wirklich "ein Trauerspiel"? Diesbezüglichen Äußerungen seitens der Deutschen Parkinson Vereinigung (wir berichteten am 11. April) tritt der Geschäftsführer des Vereins Parkinson Nurses und Assistenten (VPNA) entschieden entgegen.

...

Backerlebnisse im GrünenBackerlebnisse im Grünen

Mitte Mai zog mit der Einweihung eines großen mobilen Brotbackofens im Garten von Haus St. Josef die Sommerküche bei der Münchenstift ein. Ausgestattet mit Schamottsteinen zum traditionellen Brotbacken, steht nun der Eisenbackofen auf Rädern zwei Wochen lang den Köchen und Betreuungskräften des Hauses zur Verfügung.

...

Mit Tanztheater Bewohnerkräfte bündelnMit Tanztheater Bewohnerkräfte bündeln

Um Bewohnern über den Tanz Teilhabe zu ermöglichen, sind künstlerische Fachlichkeit, klare Zuständigkeiten, kombiniert mit dem Engagement der Sozialen Betreuung, die Vorausetzungen für ein Tanztheater, das Teilnehmer und Publikum begeistert.

...

Mundgesundheit: Auf die Pflegekraft kommt's anMundgesundheit: Auf die Pflegekraft kommt's an

Kümmern sich Pflegekräfte in Pflegeeinrichtungen intensiv um die Zahn- und Mundpflege der Bewohner, zeigen sich bei diesen signifikante Verbesserungen in Sachen Zahn- und Mundgesundheit. Das haben, wie die Zeitschrift Altenpflege in ihrer aktuellen Ausgabe meldet, pflegewissenschaftliche Studien in Japan, Hongkong und Belgien ergeben.

...

Wandel im Pflegemarkt aktiv gestaltenWandel im Pflegemarkt aktiv gestalten

Der Pflegemarkt ist im Wandel - wer dauerhaft erfolgreich sein will, muss diesen Wandel aktiv gestalten! Das heißt konkret: Geschäftsmodelle aufbauen, die die gesamte Versorgungskette aus ambulanten, teilstationären und stationären Leistungen abbilden - analog und digital.

...

Mit Bewegung die Selbstständigkeit fördernMit Bewegung die Selbstständigkeit fördern

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff fordert zu einem neuen Denken auf – weg vom "Mängelexemplar" hin zur selbstbestimmten Person mit Ressourcen und Kompetenzen. Mobilitätsförderung und Kinaesthetics tragen dazu bei, diese Haltung mit Leben zu füllen, und können Pflegenden langfristig sogar helfen, viel Zeit zu sparen.

...

Demenz bremsen ohne MedikamenteDemenz bremsen ohne Medikamente

Motorisch, alltagspraktisch, kognitiv, sozial – durch die psychosoziale, nicht medikamentöse MAKS®- Therapie lässt sich das Fortschreiten von leichter bis mittelschwerer Demenz nachweislich abmildern und Prävention im Sinne des Präventionsgesetzes betreiben.

...

Leitmesse der Pflegewirtschaft endet erfolgreichLeitmesse der Pflegewirtschaft endet erfolgreich

Auf dem Messegelände in Nürnberg geht am heutigen Donnerstag, 4. April, die ALTENPFLEGE 2019 erfolgreich zu Ende. Die Leitmesse war drei Tage lang Treffpunkt der internationalen Pflegewirtschaft. Die Veranstalter freuen sich über insgesamt 28.000 Besucher.

...

Mit Technik Erinnerungspflege neu gestaltenMit Technik Erinnerungspflege neu gestalten

Drei Jahre lang, von Juni 2015 bis 2018, hat ein Verbund von Partnern aus verschiedenen Universitäten, mittelständischen Unternehmen und Pflegeeinrichtungen im Projekt Interactive Memories (InterMem) technische Möglichkeiten, die die Erinnerungspflege im Alltag unterstützen, eruiert.

...