Qualitätsmängel im Norden

Pflegeheime in Hamburg und Schleswig-Holstein haben nach einer Untersuchung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Nord (MDK) teils große Qualitätsprobleme.

...

DNQP sucht wissenschaftliche Leitung

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) sucht für die Aktualisierung der Expertenstandards zum pflegerischen Schmerzmanagement eine fachliche Leitung der Expertenarbeitsgruppe.

...

Nach Shitstorm: Rüddel rückt Aussage gerade

Nach einem Sturm der Entrüstung auf Twitter hat der CDU-Abgeordnete Erwin Rüddel eine Kurznachricht zur Situation der Pflege geradegerückt. "Mein Tweet sollte keine Anschuldigung gegenüber den Pflegekräften sein, sondern vielmehr darauf hinweisen, dass wir den Herausforderungen in der Pflege nur gemeinsam begegnen können", betonte Rüddel.

...

BIVA fordert Sanktionen bei schlechter Pflege

Die Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA) mit Sitz in Bonn hat die Forderung aufgestellt, fortan bei nachweislich schlechter Pflege die entsprechende Pflegeeinrichtung zu sanktionieren. "Jeder einzelne Fall müsste juristische Konsequenzen haben", so der BIVA-Vorsitzende Dr. Manfred Stegger.

...

GKV-Spitzenverband und Mediziner Dienst sehen Pflege auf gutem Weg

Viele ambulante Pflegedienste und Pflegeheime erfüllen die Anforderungen an eine gute Pflege. Aber es gibt weiterhin Verbesserungsbedarf. Das ist das Ergebnis des 5. MDS-Pflege-Qualitätsberichts, der vom GKV-Spitzenverband und vom Medizinischen Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) in Berlin vorgestellt wurde. Mängel gibt es dennoch.

...

Das Dekubitusrisiko individueller einschätzen

Der Expertenstandard Dekubitusprophylaxe wurde zum zweiten Mal durch das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege aktualisiert und veröffentlicht. Alle Informationen zu den Neuerungen, bei denen besonders die individuelle Pflege des Bewohners nunmehr im Fokus steht, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der <a data-orighref="https://www.altenpflege-online.net/silver.econtent/catalog/vincentz/altenpflege/zeitschriften/altenpflege"...

2017: Deutlicher Zuwachs bei Pflegegraden 4 und 5

Entgegen allen Prognosen ist im Jahr 2017 die Zahl derjenigen Heimbewohner, die im Rahmen der MDK-Begutachtungen in die hohen Pflegegrade 4 bis 5 eingruppiert wurden, kontinuierlich gestiegen. Darauf wies heute MDS-Chef Dr. Peter Pick im Rahmen des Kongresses "ForumAltenpflege" in Berlin hin.

...