Das sollten Pflegeheime und ambulante Dienste beachten

Der Corona-Virus breitet sich weltweit aus. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Fälle. Gefährlich ist die neuartige Atemwegserkrankung COVID-19 besonders für ältere Menschen mit Vorerkrankungen. Also für die Menschen, die in Pflegeeinrichtungen oder durch ambulante Dienste gepflegt werden.

...

Entlassungsmanagement in der Praxis gestalten

In Osnabrück treffen sich am Freitag, 21. Februar, Experten, Wissenschaftler und vor allem Praktiker aus der Pflege, um über die Umsetzung des Expertenstandards Entlassungsmanagement zu diskutieren. Anlass ist die 2. Aktualisierung des Standards im Juni 2019.

...

Hebel für eine person-zentrierte Haltung

Der Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz fordert die Anwendung eines Praxiskonzepts zur Gestaltung einer person-zentrierten Pflege. Das mäeutischen Pflege- und Betreuungsmodell (MPBM) kann hierbei eine große Hilfe sein, wie das Beispiel des Hauses Adam Müller-Guttenbrunn in Stuttgart zeigt.

...

Ratgeber gibt Tipps zur Mundpflege

Mundpflege beugt Schmerzen, Infektionen, Problemen beim Kauen oder Schlucken bis hin zu Mangelernährung vor. Das sei besonders bei pflegebedürftigen Personen wichtig, so das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP). Die gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Berlin hat einen kostenlosen <a data-orighref="https://www.zqp.de/wp-content/uploads/ZQP-Ratgeber-Mundpflege.pdf" href="https://www.zqp.de/wp-content/uploads/ZQP-Ratgeber-Mundpflege.pdf" target="_blank" rel="noopener...

Praxisprojekt zum Expertenstandard Entlassungsmanagement startet

Der bereits zum zweiten Mal aktualisierte Expertenstandard "Entlassungsmanagement in der Pflege" steht der Fachöffentlichkeit seit Mai 2019 zur Verfügung. Nachdem das im vergangenen Jahr geplante Praxisprojekt zum Expertenstandard verschoben werden musste, ist sein Beginn nun für April 2020 vorgesehen.

...

Expertenstandard nimmt Betreuungsteams in die Pflicht

Die Angehörigen sind in die Beziehungsgestaltung zu Menschen mit Demenz eingebunden und sollten gemäß dem entsprechenden Expertenstandard "proaktiv und anlassbezogen über beziehungsfördernde- und gestaltende Maßnahmen informiert, angeleitet, beraten und geschult werden".

...

Auf das Fachgespräch kommt es an

Seit November 2019 werden die Pflegeeinrichtungen nach den neuen QPR geprüft. Bei den neuen Prüfungen kommt besonders dem Fachgespräch eine besondere Rolle zu, auf das sich die Pflegeeinrichtungen speziell vorbereiten sollten.

...

Barmer-Vorstand fordert Pflege-TÜV für betreutes Wohnen

Pflege-Wohngemeinschaften und betreutes Wohnen treiben nach Ansicht der Barmer Krankenkasse die Ausgaben in die Höhe, ohne dass die Pflegequalität steigt. Das gehe aus dem Pflegereport 2019 hervor. Christoph Straub, Barmer-Vorstandsvorsitzender, forderte deshalb, einen Pflege-TÜV auch für betreute Wohneinrichtungen einzuführen.

...

MDK nimmt Inkontinenzversorgung in den Blick

Im November ist das neue Prüfverfahren für die pflegerische Qualität stationärer Einrichtungen gestartet. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) legt sein Hauptaugenmerk jetzt auf konkrete Versorgungsbereiche wie die Unterstützung bei Kontinenzverlust.

...

Jetzt für Förderschwerpunkt bewerben

Das GKV-Bündnis für Gesundheit – eine Initiative aller 109 gesetzlichen Krankenkassen – fördert ab 2020 Forschungsvorhaben im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten.

...