Hospiz- und Palliativkultur in der Pflege stärken

Im Fokus der Tagung Hospiz- und Palliativkultur in der stationären Altenpflege der Stiftung Liebenau Ende Juni standen aktuelle Entwicklungen, wandelnde Anforderungen sowie Möglichkeiten zur Förderung der palliativen und hospizlichen Versorgung alter Menschen.

...

Kritik an KAP-Ergebnissen

Für die Ergebnisse der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) gab es bei der Eröffnung der Altenheim Expo 2019 am Dienstag, 25. Juni 2019 in Berlin viel Lob – und viel Kritik. Lob für die ambitionierten Ziele der KAP, Kritik für fehlende Antworten und Konzepte zur Finanzierung.

...

7. Kooperationskonferenz "Gute Arbeit in der Pflege"

Bei der 7. Kooperationskonferenz "Gute Arbeit in der Pflege" der Landesinitiative Fachkraft im Fokus kamen am 19. Juni 2019 Vertreter aus der Politik, Wirtschaft, Agenturen für Arbeit und Jobcenter sowie von Krankenkassen, Sozialverbänden und Gewerkschaften in Magdeburg zusammen, um sich über die anstehende Herausforderung auszutauschen.

...

Projektteam favorisiert Qualifikationsmixmodell

Teil der Konzertierten Aktion Pflege der Bundesregierung ist die Entwicklung und Erprobung eines Personalbemessungsverfahrens bis Juni 2020. Die damit beauftragte Projektgruppe der Uni Bremen erarbeitet hierfür gerade ein Modell, bei dem die Qualifikationsstruktur der Pflegekräfte von der Zusammensetzung der Bewohnerschaft abhängt.

...

Versorgung psychisch erkrankter Menschen verbessern

Ein neuer Forschungsverbund für psychiatrische Pflege in Rheinland-Pfalz wurde jetzt an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) eingerichtet. Initiator ist Prof. Dr. Frank Weidner vom Lehrstuhl Pflegewissenschaft an der PTHV und Direktor des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP).

...

Vom Nutzen digitaler Anwendungen

Wie bringt man Langzeitpflege, Akutpflege und Digitalisierung zusammen, damit Pflegekräfte und Pflegebedürftige einen Vorteil erkennen und haben? Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, diskutierte mit Vertretern aus der Pflegepraxis und der Pflegewissenschaft in Berlin.

...

Heime bekommen 1000 Euro für Schulungen

Die Umstellung auf das neue Qualitätsprüfungssystem bedeutet für die Einrichtungen viel Aufwand. Nun erhalten sie jeweils 1.000 Euro für Schulungsmaßnahmen. Darauf wies der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung hin.

...

DGQ-Studie zur Qualität in der Pflege

Weniger als die Hälfte der Bundesbürger sind mit der Arbeit des Service- und Pflegepersonals in Deutschlands Pflegeeinrichtungen zufrieden. Das will die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) mit Sitz in Frankfurt am Main im Rahmen einer bevölkerungsrepräsentative Online-Umfrage herausgefunden haben.

...

Wie bewerten die Deutschen die Situation in der Pflege und was macht Qualität in der Pflege für sie tatsächlich aus? Diesen Fragen ist die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) in einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage nachgegangen.

...

Intensivpflege: Forderungen nach Standards werden lauter

Der Bedarf an ambulanten Pflegediensten, die Intensivpflege anbieten, wächst bundesweit und auch im Südwesten. Die Branche verzeichne Wachstumsraten zwischen zehn und 15 Prozent jährlich, sagt der Geschäftsführer des Ambulanten Intensivpflegeverbands Deutschland (IPV), Stephan Kroneder.

...

Ab dem 1. September 2019 sollen die ersten Indikatorenerhebungen im Zuge der neuen Qualitätsbemessung in der stationären Pflege durchgeführt werden. Vorab will die Datenauswertungsstelle, die die Daten der Einrichtungen aufnimmt und prüft, einen Test mit einigen ausgewählten Einrichtungen durchführen.

...

QPR: Das neue "Drehbuch" für die Qualitätsprüfung

Die QPR regelt nur das Verhältnis zwischen den Pflegekassen und dem MDK bzw. dem Prüfdienst der PKV. Allerdings stellt die QPR wie ein Drehbuch den Prüfungsablauf und -umfang dar, so dass die Pflegeeinrichtung sich damit konkret auf die Prüfung und ihre Rolle darin vorbereiten kann.

...

Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises sind Klimaretter

Die Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises wurden im Rahmen des "Klimaretter-Tages" mit dem 2. Platz des Klimaretter-Awards 2019 der Stiftung viamedica ausgezeichnet. Mit dem Preis werden die Unternehmen für ihre Teilnahme am Projekt "Klimaretter – Lebensretter" und ihren Einsatz im Bereich des Klimaschutzes gewürdigt.

...