Ressourcen und Fähigkeiten im Blick

In wenigen Monaten starten die neuen Qualitätsprüfungen. Höchste Zeit also für stationäre Pflegeeinrichtungen, sich mit den Anforderungen in den einzelnen Qualitätsbereichen und mit dem Ablauf des Prüfverfahrens vertraut zu machen. So steht etwa im Qualitätsbereich 1 der Status von Mobilität und Selbstversorgung auf dem Prüfstand.

...

Bundesweiter Wettbewerb gestartet

Organisationen, Unternehmen, Einzelpersonen und Fachleute aus dem Pflege- und Gesundheitssektor können sich mit innovativen Projekten, Produkten und Konzepten zur Verbesserung der Situation Älterer und Pflegebedürftiger für den Marie Simon Pflegepreis 2019 bewerben.

...

Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen

Im Herbst startet das neue Qualitätsbemessungsverfahren. Für die Einrichtungen bedeutet das eine große Umstellung. Altenheim beantwortet ab der Juli-Ausgabe die drängendsten Fragen zur Indikatoren-Erhebung und der neuen Qualitätsprüfung. Schicken Sie uns jetzt Ihre Fragen zu.

...

Palliativversorgung im Pflegeheim

Für eine Studie zur Palliativversorgung in stationären Einrichtungen unter der Leitung von Prof. Thomas Klie und Dr. Christine Bruker von der Evangelischen Hochschule Freiburg in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Verbänden und Trägern wird um die Teilnahme an einer Online-Befragung gebeten.

...

MDS: Schnellere und bessere Arbeit

Wer einen Antrag auf Pflegeleistungen stellt, erhält im Durchschnitt nach gut zwei Wochen einen Bescheid. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes der Krankenkassen (MDS) hervor, der am 11. April in Berlin veröffentlicht wurde. Auch die neuen Qualitätsprüfungen für Heime waren Thema.

...

Neue KAI-Webseite ist online

Der Onlineauftritt für den Intensivpflegekongress für Pflegekräfte, KAI 2019, ist online. Multimedial erhalten die Besucher schon einmal einen Vorgeschmack, was sie am 20. und 21. November 2019 im Berliner Olympiastadion erwartet.

...

Weniger Erstanträge auf Pflegeleistungen abgelehnt

Im vergangenen Jahr sind weniger Erstanträge auf die Erteilung eines Pflegegrades abgelehnt worden als 2017. Wie aus einer Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf Fragen der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann im Bundestag hervorgeht, wurden 2018 15 % der Anträge nicht bewilligt. Im Vorjahr lag die Ablehnungsquote bei 19 %.

...

Kennzahlen für mehr Ergebnisqualität

Dreh- und Angelpunkt des neuen Qualitätsprüfverfahrens sind die Qualitätsindikatoren. Um sie zu ermitteln, müssen stationären Einrichtungen künftig im Abstand von sechs Monaten bei allen Bewohnern die Ergebnisse ihrer Versorgungsleistungen erfassen.

...

Einrichtungen profitieren von guter Vorbereitung

Die Einrichtungen der Altenpflege erwartet ab Herbst diesen Jahres ein komplett neues Qualitätsbemessungsverfahren. Die Änderungen, die sich dadurch ergeben und wie sich die Einrichtungen auf das neue System vorbereiten können, wird eines der Schwerpunktthemen des ALTENPFLEGE Zukunftstages sein.

...

Heim setzt Beamer und Tablets in der Betreuung ein

Vor eineinhalb Jahren hat die digitale Welt im Haus Waldfrieden der Caritas Ibbenbüren Einzug gehalten. Die Einrichtung ist auf demenziell erkrankte Menschen spezialisiert. Eine spezieller Beamer,der Bewegungen erkennen kann, projiziert zum Beispiel Herbstlaub auf den Tisch.

...

Grünes Licht für erste Phase des Pflege-TÜV

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV-Spitzenverband) gab bekannt, dass es ein neues Pflegetransparenzsystem für Heime ab dem 1. November 2019 geben wird. Das hat der erweiterte Qualitätsausschuss Pflege am 19. März entschieden.

...

Endgültig: Grünes Licht für neuen Pflege-TÜV

Der erweiterte Qualitätsausschuss von Krankenkassen und Heimbetreibern als das zuständige Gremium hat in einer internen Sitzung am Dienstagabend (19. März) grünes Licht für die Reform des Pflege-TÜV gegeben. Das hat die Deutsche Presse-Agentur (dpa) aus Verhandlungskreisen erfahren.

...

Einigung im erweiterten Qualitätsausschuss

Das zuständige Gremium, der erweiterte Qualitätsausschuss von Krankenkassen und Heimbetreibern, gab in einer internen Sitzung am Dienstagabend (19. März) grünes Licht für die Reform, wie die dpa aus Verhandlungskreisen erfuhr. Es hatte Uneinigkeit über die Darstellung der Ergebnisse gegeben. Das ist jetzt vom Tisch.

...

Westerfellhaus warnt vor Scheitern des neuen Pflege-TÜV

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat Heimbetreiber und Kassen vor einem Scheitern der Verhandlungen um einen neuen Pflege-TÜV gewarnt. Experten hätten gute Vorschläge gemacht, sagte Westerfellhaus den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Doch nun droht Ungemach.

...