Pflege- und Altenheime bleiben offen

Pflege- und Altenheime in Schleswig-Holstein sollen trotz steigender Corona-Neuinfektionen nicht wieder für Besucher geschlossen werden. "Wir werden definitiv nicht, wie das im März und April gewesen ist, ein Betretungsverbot aussprechen", sagte Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) am 1. November in Kiel.

...

Gütesiegel für vertraute Klänge

Durch Sprache kann das Wohlbefinden von und die Nähe zu Heimbewohnern gesteigert werden, meinen die Verantwortlichen im St. Josef Stift im emsländischen Börger (Niedersachsen). Aus diesem Grund kommuniziert man in der Einrichtung fast ausschließlich auf Plattdeutsch. Sehr zur Freude des <a data-orighref="https://www.länderzentrum-für-niederdeutsch.de/" href="https://www.länderzentrum-für-niederdeutsch.de/" target="_blank" rel="noopener...

Finanzierung der Pflegekammer bewilligt

Das Sozialministerium hat einem Antrag zur Erweiterung der Anschubfinanzierung um drei Millionen Euro zugestimmt. Die Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein begrüßt die Entscheidung, da jetzt die Mitglieder für 2019 beitragsfrei sind.

...

„Land entscheidet mit Augenmaß“

Die heute in Kraft tretende Verlängerung der geltenden schleswig-holsteinischen Verordnung zur Bekämpfung des Coronavirus bietet Pflegebedürftigen weiterhin Schutz und persönliche Kontakte. Das lobt der Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) Mathias Steinbuck: "Das Land hat mit Augenmaß entschieden und lässt den Einrichtungen Gelegenheit zum Durchatmen."

...

Als Gehörlose in der Altenpflege

Sophia Reimer ist gehörlos zur Welt gekommen. Ihre Arbeit als Altenpflegehelferin in einem Team der AWO in Kiel meistert die 24-Jährige allen Widrigkeiten zum Trotz mit Bravour. Die Zeitschrift Altenpflege stellt sie in der aktuellen Ausgabe unter der Überschrift "Die Feinfühlige" ausführlich vor.

...

Wissen vor Wirtschaftsinteressen

Delegierte des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest in der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein fordern die Politik auf, statt Renditen und Arbeitgeberinteressen die Pflegequalität zu fördern.

...

Neue Pflegeausbildung: Erste Azubis sind gestartet

Die generalistische Pflegeausbildung nimmt Fahrt auf: In Heide (Kreis Dithmarschen) haben die ersten 30 Schleswig-Holsteiner ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau beziehungsweise zum Pflegefachmann nach den neuen Regeln des Pflegeberufegesetzes begonnen.

...

Sozialverband ruft nach "Pflege-Soli"

Der Landesverband Schleswig-Holstein des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) hat vorgeschlagen, den Solidaritätszuschlag in einen "Pflege-Soli" umzuwandeln. Ein solcher würde eine große Akzeptanz in der Bevölkerung haben, sagte jetzt die schleswig-holsteinische SoVD-Landesvorsitzende Jutta Kühl.

...