Bei Selbstmordgedanken unbedingt das Gespräch suchenBei Selbstmordgedanken unbedingt das Gespräch suchen

Zwei Mythen zum Suizid halten sich hartnäckig. Wer darüber spricht, tut es nicht. Und wenn man danach fragt, ob sich jemand das Leben nehmen will, bringt man ihn erst auf die Idee, es zu tun. Beides ist falsch. Betreuende sollten vielmehr das Gespräch suchen.

...

Sinn stiften mit selbstgebauter FußbankSinn stiften mit selbstgebauter Fußbank

Mit einem handelsüblichen Bausatz aus dem Baumarkt für eine Holzfußbank gelingt ein sinnstiftendes Angebot speziell für Männer. Das gemeinschaftliche Zusammenschrauben regt die Sinne an und fördert die Handmotorik.

...

Werkzeuge für eine methodische AngebotsplanungWerkzeuge für eine methodische Angebotsplanung

Wird die Angebotsplanung verschriftlicht, hilft dies nicht nur Berufseinsteigern, alle wesentlichen Aspekte im Blick zu halten. Durch das Planen und Aufschreiben entsteht bereits eine klare Struktur des Angebots. Es wird durchdacht und nichts vergessen. Besonders hilfreich ist dies, wenn die Routine bei der Angebotsplanung noch fehlt.

...

Stimmtraining für mehr SelbstbestimmungStimmtraining für mehr Selbstbestimmung

Im Schwerpunkt der Januarausgabe von Aktivieren steht die menschliche Stimme im Mittelpunkt. Sie ist Ausdruck der Selbstbestimmtheit. Wer sie pflegt, bleibt länger autark und profitiert auch körperlich. Die Leser erfahren, wie Stimmbildung zur anregenden Biografiearbeit wird – auch und speziell für Menschen mit Demenz.

...

Erinnerungskisten für die biografische SchatzsucheErinnerungskisten für die biografische Schatzsuche

Erinnerungskisten bieten ein großes Einsatzspektrum. In der Einzel- oder Gruppenaktivierung gelingt es mit ihrer Hilfe, Teilnehmer ganzheitlich über eine Kombination aus Gegenständen und verschiedenen sinnlichen Elementen anzusprechen. So eröffnet sich ein Zugang zum emotionalen Erfahrungsgedächtnis.

...

Wissenschaftler fordert mehr Tiere im HeimWissenschaftler fordert mehr Tiere im Heim

Der Bremer Pflegewissenschaftler Stefan Görres fordert mehr Tiere in Altenpflegeeinrichtungen. Sie seien gut für die Psyche, sagte Görres dem Bremer "Weser-Kurier". Viele ältere Menschen fühlten sich in Pflegeheimen einsam, weil sie wenig Kontakt zu Angehörigen oder anderen Heimbewohnern hätten.

...

Spontanen Bewohnerimpulsen Raum gebenSpontanen Bewohnerimpulsen Raum geben

Wer mit Demenzbetroffenen arbeitet, der muss immer damit rechnen, dass sie mit spontanen Handlungen verhindern, dass Aktivitäten nach einem festgelegten Plan ausgeführt werden können. Eine gute Balance zu finden zwischen dem Gewährenlassen und dem gleichzeitigen Halten des Roten Fadens ist eine Herausforderung für Betreuende.

...