Pflegeheim-Leitung wird abgesetzt

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim in Berlin-Lichtenberg wird die Heimleitung laut Berlins Gesundheitssenatorin abgesetzt. Die Heimaufsicht habe den weiteren Einsatz der Leitung untersagt, sagte Dilek Kalayci (SPD) in einer Fragestunde im Abgeordnetenhaus am 19. November.

...

Heimleiterin wird nach Corona-Ausbruch abgesetzt

Nach einem Corona-Ausbruch mit mindestens 15 Toten in einem Berliner Pflegeheim muss die Heimleitung nach Angaben von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) gehen. Die Heimaufsicht habe den weiteren Einsatz der Leitung im Bezirk Lichtenberg untersagt, sagte sie in einer Fragestunde im Abgeordnetenhaus am Donnerstag.

...

Assistenzkräfte müssen Qualifikationsniveau 3 haben

Vollstationäre Pflegeeinrichtungen haben nur dann einen Anspruch auf einen Vergütungszuschlag zur Finanzierung zusätzlicher Pflegehilfskraftstellen, wenn die Assistenzkräfte Qualifikationsniveau 3 aufweisen oder sich auf dem Weg dahin befinden.

...

Kosten für Pflege-Apps sollen erstattet werden

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat am 16. November den Referentenentwurf zum Gesetz zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) vorgelegt. Damit sollen auch in der Pflegeversicherung Apps und digitale Anwendungen übernommen werden.

...

Pauschale für Personalaufwand offenbar noch erhöht

Zunächst schien es, als würde der personelle Mehraufwand, der Pflegeeinrichtungen durch die Corona-Schnelltests entsteht, gar nicht bedacht. Dann hieß es, im Pflegebereich würden 6 Euro für den Personaleinsatz erstattet - die Hälfte von dem, was Kliniken bekommen sollen. Nun ist die Pauschale offenbar erhöht worden.

...

Mit hauswirtschaftlicher Hygienekompetenz sicher in Corona-Zeiten

Der hauswirtschaftliche Anteil an einer gelingenden Krisenbewältigung wie der Covid-19 Pandemie ist hoch. Durch standardisierte Gefährdungsanalysen im Rahmen des Hygienemanagements werden mögliche Infektionsrisiken frühzeitig erkannt. So können Maßnahmen geplant, Notfall-Bevorratungen angelegt und Mitarbeitende geschult werden, um im Akutfall sicher agieren zu können.

...

Baden-Württemberg präsentiert Strategie/ Kritik an Sachsen

In seiner Sitzung vom 10. November hat der Ministerrat der vom Sozialministerium erarbeiteten, aktualisierten SARS-CoV-2-Teststrategie Baden-Württemberg zugestimmt, die im Wesentlichen auf der nationalen Teststrategie des Bundes basiert. Der sächsischen Landesregierung hingegen wird vorgeworfen, die Tests auszubremsen.

...

Praxisanleiter können ihre Fortbildung nicht beenden

Trotz der Corona-Kontaktbeschränkungen sollen zwei Drittel der jährlichen "24-Stunden Fortbildung" für Praxisanleiter im Rahmen der generalistischen Pflegeausbildung als Präsenzveranstaltung stattfinden. Darauf besteht das niedersächsische Kultusministerium. Die Praxisanleiter können ihre Fortbildung nicht beenden.

...