Gewerkschaft fordert monatliche Pflegezulage von 300 Euro

Für 50 000 Beschäftigte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) beginnen am 22. Oktober in Kassel die Tarifverhandlungen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (verdi) fordert für die Tarifbeschäftigten beim DRK eine Tarifsteigerung von 5,5 Prozent, mindestens aber 150 Euro für zwölf Monate. Ausbildungsvergütungen...

Kabinett spricht über Heils Gesetz

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will das Gesetz für eine bessere Bezahlung in der Altenpflege am Mittwoch ins Kabinett bringen. Damit würden zwei Möglichkeiten eröffnet, die in jedem Fall zu höheren Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen in der Altenpflege führen würden, sagte Heil.

...

Morgen gibt es Warnstreiks in AWO-Einrichtungen

Für den morgigen Dienstag (21. Januar 2019) hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (verdi) die Mitarbeiter in Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Nordrhein-Westfalen (NRW) zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. Betroffen sich unter anderem Pflegeheime, Sozialstationen und ambulante Pflegedienste des Wohlfahrtsverbandes.

...

Bätzing-Lichtenthäler für mehr Tarifbindung in der Pflege

Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) hat erneut für eine bessere Vergütung in der Pflege plädiert. "Das Thema der Tarifbindung in der Pflege darf nicht warten", so die Politikerin, "ein gutes Gehalt wird dazu beitragen, dringend gesuchte Fachkräfte zu gewinnen und eine gute Betreuung zu sichern."

...

Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Gehalt

Die Vereinte Dienstleistungs­gewerkschaft (verdi) in Niedersachsen hat sich im Vorfeld der im Dezember startenden Tarifrunde mit der Diakonie deutlich positioniert. Wie das "Ärzteblatt" jetzt berichtete, fordert die Gewerkschaft für die Beschäftigten des kirchlichen Trägers 6 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber...

Verband: Tarifvertrag erhöht nur die Kosten

Bei seinem diesjährigen Pressefrühstück warnte der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) vor der Durchsetzung eines allgemeinverbindlichen Tarifvertrages. Dies würde die Kosten für die Pflegebedürftigen nur noch weiter nach oben treiben.

...

Gewerkschaft fordert 7

In Berlin haben die Tarifverhandlungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (verdi) und der Bundestarifgemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) begonnen. Die Gewerkschaft fordert 7,5 Prozent mehr Geld (mindestens 200 Euro) und eine Anhebung der Ausbildungsvergütung um 150 Euro pro Monat.

...

Diakonie begrüßt GroKo-Pläne

Die Diakonie in Bayern begrüßt das Ziel der möglichen neuen Großen Koalition (GroKo), dass in der Altenpflege flächendeckend Tarifverträge angewendet werden. "Ich erhoffe mir davon, dass so mancher Billiganbieter in der Pflege endlich gezwungen wird, die Löhne auf ein angemessenes Niveau zu heben", sagte Diakonie-Chef...