Tagespflegeeinrichtungen in Hamburg öffnen wiederTagespflegeeinrichtungen in Hamburg öffnen wieder

Die Hamburger Tagespflegen für ältere Menschen öffnen ab 1. September wieder. Auch die neun diakonischen Tagespflegen sind dabei.

Foto: Diakonie Hamburg

Seit März gab es in Hamburg nur ein eingeschränktes Angebot. Aufgrund der Entwicklung des Infektionsgeschehens in Hamburg können die Tagespflegeeinrichtungen unter bestimmten Voraussetzungen am 1.9.2020 wieder öffnen, so die Hamburger Sozialbehörde. Neben den allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen seien folgende Regeln einzuhalten: Tagespflegegäste, externe Personen und Personal werden 1 x wöchentlich auf das SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus) verpflichtend getestet.Das Betreten der Einrichtungen ist nur erlaubt für Personen, die ihres Wissens keinen Kontakt mit COVID-19-Erkrankten gehabt haben, selbst nicht positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, nicht innerhalb der letzten 14 Tage aus einem Risikogebiet nach § 35 Absatz 4 der HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO zurückkehrt sind sowie aktuell keine Symptome einer akuten Atemwegserkrankung haben.

„Der Bedarf an Pflege und Betreuung soll in den Tagespflegeeinrichtungen…


Vollständigen Artikel lesen