Umsetzung Expertenstandard Demenz: Person-zentrierte Haltung ist der Schlüssel

Foto: Werner Krüper

Wie Heiko Stehling, Geschäftsführer des DNQP, anlässlich der Vorstellung der Implementierungsergebnisse auf dem 21. Netzwerk-Workshop in Osnabrück berichtete, hat sich der Expertenstandard als praxistauglich erwiesen. Zudem stoße er auf große Akzeptanz unter den Pflegenden, denn “er bestärkt sie in ihrem Handeln, indem er nicht funktionale Aspekte in den Vordergrund stellt, sondern den Pflegenden entweder Unterstützung und Bestätigung in person-zentrierter Pflege gewährt oder sie in ihrer Haltungsbildung bestärkt”, so Stehling. Die modellhafte Implementierung habe aber auch gezeigt, dass hierfür bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein müssen und die mit den Strukturkriterien des Expertenstandards verbundenen Empfehlungen nach konzeptueller Grundlage und einrichtungsweiter Förderung einer person-zentrierten Haltung von großer Bedeutung für seine Umsetzung sind. Als zentrale Werkzeuge, um die im Standard geforderte person-zentrierte Pflege durchführen zu…


Vollständigen Artikel lesen