Ungewöhnliches Fortbildungsprojekt zum Thema DemenzUngewöhnliches Fortbildungsprojekt zum Thema Demenz

Wie schwer fällt es alten Menschen eigentlich, die Texte auf Lebensmittelpackungen zu entziffern? Mit Alterssimulations-Brillen machten Schulungsteilnehmer die Probe aufs Exempel.

Foto: Andreas Vincke

Das „Boni Center“ ist nur wenige Fußminuten entfernt vom „Altenzentrum am Schwesternpark“ und erweckt regelmäßig das Interesse der Bewohner. Der kurze Gang dorthin ermöglicht ihnen schließlich die Teilhabe am öffentlichen Leben, stellt aber die Mitarbeiter des Einkaufszentrums zunehmend vor Herausforderungen. Wie sollen sie auf die besonderen Bedürfnisse alter Menschen eingehen? Wie mit deren oft eingeschränktem Hör- und Sehvermögen umgehen? Und vor allem: wie auf Personen reagieren, die womöglich an Demenz erkrankt sind?

Um da Hilfe zu leisten, hat die Pflegeeinrichtung mit dem Supermarkt eine interessante Kooperation vereinbart. „Wir schulen in unserem Haus Mitarbeitende des Einkaufszentrums im Umgang mit älteren Menschen“, sagt Einrichtungsleiter Andreas Vincke, „Themen sind zum Beispiel der Umgang mit Aterskrankheiten, mit Einschränkungen oder Hilfsnitteln sowie die Kommunikation mit Menschen mit Demenz.“ Auszubildende,…


Vollständigen Artikel lesen