Unternehmen heben in Nordrhein-Westfalen Interessenvertretung IDA NRW aus der TaufeUnternehmen heben in Nordrhein-Westfalen Interessenvertretung IDA NRW aus der Taufe

In Nordrhein-Westfalen wollen 15 Unternehmen im Bereich Außerklinische Intensivpflege kooperieren. Foto: Adobestock/ Suphatthra China

Die Initiatoren kündigten an, dass man sich demnächst für andere Dienste in Nordrhein-Westfalen öffnen werde. Ziel sei es, die Vernetzung zu professionalisieren. Man habe sich für eine Zusammenarbeit entschieden, weil der Kreis der Gründer aus inhabergeführten Unternehmen bestehe, in denen schnelle Entscheidungen getroffen werden könnten. Es den bisher 15 Unternehmen ein Anliegen allen Beteiligten der Außerklinischen Intensivpflege – eine Plattform für Informationen und zur Steigerung der Qualität zu geben, sagte ein Sprecher.

idanrw.de


Vollständigen Artikel lesen