Ursula Nonnemacher (Grüne) ist neue GesundheitsministerinUrsula Nonnemacher (Grüne) ist neue Gesundheitsministerin

Brandenburgs neue Gesundheits- und Sozialministerin Ursula Nonnemacher. Foto: ursulanonnemacher.de

Seit Dezember 2017 ist Nonnemacher (62) Fraktionsvorsitzende der bündnisgrünen Landtagsfraktion gemeinsam mit Axel Vogel. Dieser leitet künftig das Agrar- und Umweltressort.Nonnemacher war Verhandlungsführerin der Grünen für den neuen Koaltionsvertrag.

Am Freitag hatte die neue Landesregierung ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Als wichtige Themen der künftigen Legislaturperiode nannte Ministerpräsident Dietmar Woidke die Stärkung der Pflege älterer Menschen, die Beitragsfreiheit in den Kitas, die Regionalentwicklung und eine bessere Ausstattung von Polizei und Justiz, berichtete der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Die Parteien planen demnach einen „Pakt für die Pflege“. Die brandenburgische Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), Ellen Fährmann, lobt die große Aufmerksamkeit für pflegepolitische Themen im jetzt unterzeichneten Koalitionsvertrag der neuen Landesregierung. „Mit den Vorhaben zur…


Vollständigen Artikel lesen