Verband fordert mehr Bemühen in Sachen AkademisierungVerband fordert mehr Bemühen in Sachen Akademisierung

Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) fordert von den Landespolitikern mehr Engagement zum Thema „Akademisierung in der Pflege“.

Foto: Werner Krüper

Die Akademisierung sei ein „wichtiger Baustein zur zukünftigen Sicherstellung einer hochwertigen pflegerischen Versorgung“, so der Verband. Das Pflegeberufegesetz habe die Weichen für grundständige Pflegestudiengänge gestellt, doch die Umsetzung gestalte sich offenbar schwierig. Deshalb appelliert er an die beiden Landespolitiker, „entschlossen diesen großen Entwicklungsschritt voranzutreiben“ und mit einem Refinanzierungskonzept für die praktischen Anteile der Studiengänge das sich derzeit „andeutende Scheitern der Akademisierung“ zu verhindern.

Ohne ein maßgeschneidertes Konzept würden sich potenzielle Kandidaten nicht für ein solches Studium entscheiden, heißt es in einem VdPB-Schreiben: „Die Absicht des Pflegeberufegesetzes darf nicht durch Umsetzungsfehler konterkariert werden.“


Vollständigen Artikel lesen