Verband ruft nach flächendeckenden Coronatests fürs Pflegepersonal

Der DBfK fordert einen flächendeckenden Zugang zu kostenlosen Corona-Tests für das Pflegepersonal.

Foto: Adobe Stock/RioPatuca Images

“Wenn die Zahl an Erkrankten ansteigt, können wir nicht schon wieder die hochgefährdeten Menschen in der Langzeitpflege mit massiven Einschränkungen belegen, bloß weil die Testkapazitäten nicht für das Pflegepersonal vorgehalten werden”, so DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein. Die Corona-Tests seien in den vergangenen Wochen massiv ausgeweitet worden, ohne aber Kapazitäten für Pflegefachpersonal freizuhalten.

Der Verband kritisierte, dass es dem Pflegepersonal laut einer Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums zwar gestattet sei, sich seit Anfang Juni auch ohne Symptome und direkten Kontakt mit Infizierten auf das Virus testen zu lassen, dies in der Praxis allerdings wirkungslos bleibe. “Es kann nicht sein, dass Pflegefachpersonen nur dann Zugang zu Tests haben, wenn sie bereits Symptome…


Vollständigen Artikel lesen