Verbesserungen in der Pflege schneller umsetzen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) fordert unter anderem, das Thema Tarifvertrag müsse auf die Tagesordnung.

Foto: Susie Knoll

Auch in Zeiten von Corona müsse man vor allem bei Löhnen und Arbeitsbedingungen schneller werden: “Da ist meine Ungeduld wachsend.” Sylvia Bühler, Vorstand der Gewerkschaft Verdi, lobte ebenfalls die Ergebnisse der Konzertierten Aktion Pflege, die den Arbeitsalltag von Pflegekräften verbessern will. Die Initiative wurde im Juli 2018 gestartet, ein Jahr später wurden Reformvorschläge für die Alten- und Krankenpflege vorgelegt. “Zur Wahrheit gehört aber auch, dass bei der Vergütung bis heute noch nicht wirklich etwas an Entlastung bei den Pflegenden angekommen ist”, sagte Bühler. Ausnahme sei hier der Pflegemindestlohn, aber der löse viele andere Probleme nicht. Corona habe zwar für die wichtige Arbeit der Pflege mehr Aufmerksamkeit gebracht, “aber automatisch werden die Bedingungen hier nicht besser”, betonte die Gewerkschafterin. Da bleibe noch viel zu tun, etwa bei der Umsetzung des neuen Tarifvertrages für die Pflege, von dem sie hoffe,…


Vollständigen Artikel lesen