Verdi-Chef Bsirske will Gespräche dieses Jahr abschließenVerdi-Chef Bsirske will Gespräche dieses Jahr abschließen

Verdi-Chef Frank Bsirske möchte die Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte rasch verbessern. Foto: Kay Herschelmann

Nach erfolgreichen Verhandlungen könne dieser Tarifvertrag durch den Gesetzgeber für allgemeinverbindlich erklärt werden. Bsirske bezeichnete bessere Bedingungen als überfällig. „Man muss ja sehen, auf 100 freie Stellen in der Altenpflege gibt es aktuell 27 Bewerbungen. Das ist dramatisch.“ Bsirske forderte, „das Berufsfeld Pflege attraktiver zu machen“. Im Oktober sollen die Verhandlungen für einen einen bundesweiten Tarifvertrag beginnen.

Bsirske will bei der Neuwahl des Verdi-Vorstands am 24. September in Leipzig nicht noch einmal antreten. Der 67-Jährige steht seit 18 Jahren an der Spitze der zweitgrößten Gewerkschaft in…


Vollständigen Artikel lesen

Tags: