Verdi und BVAP einigen sich auf Bonuszahlung für PflegekräfteVerdi und BVAP einigen sich auf Bonuszahlung für Pflegekräfte

Sylvia Bühler, Mitglied im Bundesvorstand der Gewerkschaft, wies darauf hin, dass die Tarifeinigung mit der BVAP noch nicht ausreiche.

Foto: Kay Herschelmann

Wie Verdi am 6. April mitteilte, erhalten Vollzeit-Beschäftigte angesichts der besonderen Belastung in der Corona-Krise mit dem Juli-Gehalt eine Einmalzahlung von 1.500 Euro. Teilzeitbeschäftigte bekämen eine Prämie entsprechend ihrer tatsächlich geleisteten Stunden.

Die Leistung ist in den Eckpunkten eines Tarifvertrages festgehalten, der noch von den Gremien der Gewerkschaft und des Arbeitsgeberverbandes beschlossen werden muss.

Die Prämie richtet sich an Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte und Pflegeleitungen in der stationären Langzeitpflege sowie der ambulanten Pflege, die bei den Anbietern und Wohlfahrtsverbänden beschäftigt sind, die in der BVAP zusammengeschlossen sind. Auch Alltagsbegleiter, Betreuungs- und Assistenzkräfte seien eingeschlossen. Für Auszubildende sei eine Prämie von 900 Euro vorgesehen.(epd)


Vollständigen Artikel lesen