Verlorene Kontrolle zurückgewinnenVerlorene Kontrolle zurückgewinnen

Regelmäßige Bewegung, ausreichend Flüssigkeit und eine ballaststoffreiche Ernährung unterstützen die Darmtätigkeit.

Foto: Werner Krüper

„Wichtig ist, den Stuhl geschmeidig zu halten und Obstipation und Durchfälle zu vermeiden“, empfiehlt Hayder-Beichel in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Altenpflege. Das gelinge vor allem mit einer ballaststoffreichen Ernährung und ausreichend Flüssigkeit. Auch ein regelmäßiges Toilettentraining zu festgelegten Zeitpunkten fördere die Darmtätigkeit. Anfangs könne dies unter Zuhilfenahme von Suppositorien oder Klistieren erfolgen. „Hilfsmittel werden individuell und wenn möglich gemeinsam mit dem Bewohner ausgewählt“, rät Hayder-Beichel. Hier könnten Inkontinenzeinlagen und -Slips, Analtampons sowie Anal-/Fäkalkollektoren infrage kommen.

Eine gefährliche Komplikation bei…


Vollständigen Artikel lesen