Versorgungsengpass: bad und rheinland-pfälzisches Sozialministerium uneinig

In Rheinland-Pfalz mussten nach Angaben des bad Pflegedienste wegen Personalmangels einen Aufnahmestopp verhängen. Foto: epd-Bild/Werner Krüper

Während nach den Schilderungen von Versicherten und deren Angehörigen enorme Schwierigkeiten bestünden, einen ambulanten Pflegedienst mit freien Ressourcen zu finden, sei dies vonseiten der Mainzer Landesregierung nicht bestätigt worden.

Nach Ansicht des bad-Landesverbands Rheinland-Pfalz, können die Ausführungen des Ministeriums allerdings nicht nachvollzogen werden: “Vielmehr liegen gehäuft Fälle vor, in welchen Pflegeeinrichtungen aus Personalmangel einen Aufnahmestopp für weitere Versicherte in der häuslichen Versorgung aussprechen mussten”, erklärte bad-Landesvorsitzende Cristina Krause-Mohr.


Vollständigen Artikel lesen