Viele Pflegende beteiligen sich am Freiwilligen-Pool

Laut Pflegekammer Rheinland-Pfalz melden sich viele ehemalige Berufsaussteiger als freiwillige Krisenhelfer.

Foto: Werner Krüper

Demnach haben sich innerhalb kurzer Zeit bislang rund 450 Freiwillige gemeldet, von denen einige bereits in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern im Einsatz sind. “Ihre Bereitschaft ist ein großes Zeichen der Solidarität und zeigt, welchen Stellenwert gemeinsames Handeln in schwierigen Zeiten haben kann”, so Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz.

Laut Mai ist davon auszugehen, dass dieser positive Trend weiter anhält und sich in den nächsten Wochen weitere Freiwillige melden. “Durch die Corona-Pandemie steht die berufliche Pflege vor einer […] großen Herausforderung. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit konsequenter Einhaltung der jeweiligen Schutzmaßnahmen sowie der Hilfsbereitschaft der Bevölkerung diese schwierige Zeit gemeinsam vergleichsweise gut bestehen.”

Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz stehe mit allen relevanten Stellen und Behörden durchgehend in Kontakt, um die adäquate Versorgung im…


Vollständigen Artikel lesen