Vorwürfe gegen die FDP Niedersachsen

Die Pflegekammer in Niedersachen stößt auf viel Ablehnung. Politiker, Gewerkschafter und viele Mitglieder sehen die Kammer und insbesondere die Pflichtmitgliedschaft kritisch. Foto: Adobe Stock/ hikdaigaku86

“Wir sehen als Pflegeunternehmerinnen und Pflegeunternehmer durchaus den künftigen Mehrwert durch die Kammern als berufsständische Vertretung. Unser Anliegen ist es, sowohl wirtschaftlich als auch ethisch die Versorgung der uns anvertrauten Menschen bestmöglich sicherzustellen”, so der DBfK.

In Niedersachen sehen allerdings nicht nur die Freien Demokraten die Kammer kritisch. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte sogar angekündigt, eine Alternative zur Kammer zu errichten – ohne Zwangsmitgliedschaft. Und: Erst kürzlich war bekannt geworden,
Vollständigen Artikel lesen