(Hannover/VN) Die neue Chefredakteurin der Zeitschriften „Altenpflege“ und „Aktivieren“, den führenden Magazinen für Fach- und Führungskräfte in der Altenpflege und der Sozialen Betreuung aus dem Fachmedienhaus Vincentz Network, heißt Miriam von Bardeleben (Foto, links). Die langjährige Chefredakteurin Monika Gaier geht Ende 2020 in den Ruhestand. Die neue Managerin der Netzwerke Pflege und Soziale Betreuung plant neben dem weiteren Ausbau des umfangreichen crossmedialen Portfolios auch eine noch stärkere Vernetzung der Fachpersonen.

Miriam von Bardeleben ist seit zwölf Jahren im Vincentz Network in leitenden Positionen tätig. „Nach den zurückliegenden sechs spannenden Jahren als Verlagsleiterin des Bereichs Altenhilfe möchte ich mich als Chefredakteurin ganz auf die Berufsgruppen Pflege und Soziale Betreuung in der stationären Altenhilfe konzentrieren und intensiv in ihre Fachthemen eintauchen, um sie bestmöglich zu unterstützen“, so Miriam von Bardeleben.

Die auflagenstärkste Zeitschrift „Altenpflege“ und die 2015 gegründete „Aktivieren“ sind Leuchttürme eines bedarfsorientierten Portfolios. „Bei allem, was sich derzeit in Veränderung befindet, können Sie auf eines zählen: Ob mit Zeitschrift und Buch, auf unseren sechs Altenpflege-Kongressen, in den bundesweiten Akademie-Seminaren oder mit digitalen Tools, eLearning und Webinaren – wir machen Sie mit funktionsspezifischem Fachwissen, Arbeitshilfen und Vernetzung stark für Ihre Aufgaben!“, betont die neue Chefredakteurin von „Altenpflege“ und „Aktivieren“.

Ein Beispiel dafür ist das Abonnement der Zeitschrift „Aktivieren“, das seit kurzem mit „AktivierenPlus“ auch ein digitales Angebot enthält, welches mit Wochenplaner und Aktivierungs-Datenbank die Planung und Vorbereitung von Aktivierungseinheiten erleichtert.

Monika Gaier begann 2001 im Vincentz Network und verantwortete seit 2011 als Chefredakteurin zunächst die „Altenpflege“, ab 2015 auch das neue Magazin „Aktivieren“ für die Leitungskräfte in der Sozialen Betreuung. Sie blickt dankbar auf viele interessante und bereichernde Begegnungen und Projekte zurück: „Die Berufsgruppen Pflege und Soziale Betreuung sind auf einem spannenden Weg voller Herausforderungen“, sagt die Chefredakteurin, die selbst aus der Pflege kommt. „Ihre Innovationsfreude und das Engagement haben mich immer wieder beeindruckt.“ (Foto: Claudia Müller / Downloadlink hier)

Über Vincentz Network

Vincentz Network ist das führende deutsche Fachmedienhaus für alle Berufsgruppen in der professionellen Altenhilfe. Das Portfolio beinhaltet neben Fachzeitschriften, Fachbüchern und Online-Portalen auch Europas größte Fachmesse für die Altenpflege, Fachkongresse, Weiterbildungsangebote, Arbeitshilfen, Wissensdatenbanken sowie innovative digitale Tools und Services. (www.vincentz.de)

Weitere Informationen

Vincentz Network GmbH & Co. KG
Presse Altenhilfe
Claudia Müller
Plathnerstraße 4c
30175 Hannover
Tel: 0511 99 10 310
claudia.mueller@vincentz.net
www.vincentz.de/presse