„Weil ich so bin

Der Leitfaden für stationäre und ambulante Dienste informiert über eine Vielzahl praxiserprobter Strategien zur Einführung, Umsetzung und Aufrechterhaltung LSBTI*- diversitätssensibler Pflege.

Quelle: Schwulenberatung Berlin

Eine diversitätssensible Pflege, die Autonomie und Selbstbestimmung fördert, ist für pflegebedürftige Menschen eine Grundvoraussetzung für ein erfülltes Leben. Dies gilt ohne Einschränkung auch für ältere und pflegebedürftige Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie inter*- und trans*geschlechtliche Menschen (LSBTI*). Dafür engagiert sich mit Nachdruck das Netzwerk Anders Altern der Schwulenberatung Berlin.

In dem jetzt präsentierten Praxis-Leitfaden “Weil ich so bin, wie ich bin. Vielfalt in der Pflege” für stationäre und ambulante Dienste wird über eine Vielzahl praxiserprobter Strategien zur Einführung, Umsetzung und Aufrechterhaltung LSBTI*- diversitätssensibler Pflege informiert. Der Leitfaden basiert auf den Erfahrungen des dreijährigen Modellprojektes “Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt®”, gefördert vom Bundesministerium…


Vollständigen Artikel lesen