Wer gewinnt den Titel „Botschafter emotionaler Genuss“?Wer gewinnt den Titel „Botschafter emotionaler Genuss“?

Foto: Transgourmet

Mit dem Wettbewerb „Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor – emotionale Genusskonzepte in der Seniorenverpflegung“ rückt Transgourmet das Thema zukunftsweisende Verpflegungskonzepte für Senioren und ihre Sichtbarkeit weiter in die Öffentlichkeit. Bereits zum vierten Mal konnten sich Einrichtungen aus ganz Deutschland um den Titel „Botschafter emotionaler Genuss“ bewerben. Aus rund 50 engagierten Beiträgen wählte eine Expertenjury jetzt sechs Nominierte aus.

Alle Bewerbungen verbindet eines: In den Einrichtungen geht Essen mit Genuss, Freude, Gemeinschaft und Kreativität einher, so dass aus der alltäglichen Verpflegung ein bereicherndes positives Erlebnis für die Bewohner wird. Nominiert sind in diesem Jahr die Caritas-Altenhilfe gGmbH St. Marienhaus in Konstanz, das DRK Altenpflegeheim Hainichen in Hainichen, der DRK Kreisverband Bitburg Prüm e.V. in Bitburg, die Münchenstift GmbH – Haus St. Josef in München, die Seniorenresidenz Rheinallee GmbH…


Vollständigen Artikel lesen