Wer wird Chef im BMG? Foto: pannawat/AdobeStock

Auch wenn der geschäftsführende Gesundheitsminister Hermann Gröhe viel bewegt hat in der vergangenen Legislaturperiode, könnte seine Zeit als Chef vom Bundesgesundheitsministerium eventuell vorbei sein. Nach Medieninformationenkönnte könnte der Merkel-Vertraute leer ausgehen im neuen Kabinett – oder das Kanzleramt leiten.

Nachfolgerin im BMG könnte die jetzige parlamentarischen Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz (CDU) werden. Aber auch der Name Jens Spahn fiel immer mal wieder in der Personaldiskussion.

Medienberichten zufolge erhalt die CDU Verteidigung, Wirtschaft, Gesundheit Bildung und Landwirtschaft. CSU-geführt werden künftig Inneres, Verkehr/Digitales und Entwicklung. Die SPD erhält die Ressorts Arbeit, Auswärtiges Amt, Finanzen, Familie, Justiz und Umwelt.


Vollständigen Artikel lesen