Wer mehr Erfahrung mitbringt

BVAP-Vorstandsmitglied Gero Kettler. Foto: AGV Awo

Die Gewerkschaft Verdi und die Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) streben noch vor Jahresende einen bundesweiten Tarifvertrag an. Das Abkommen solle anschließend von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für die gesamte Pflegebranche in Deutschland für allgemeingültig erklärt werden, sagte Kettler.

Angestrebt werde von Arbeitgeberseite eine vorsichtige Anpassung des Entgeltniveaus an die Berufserfahrung der Mitarbeitenden. Wer mehr Erfahrung mitbringe, solle auch besser bezahlt werden, sagte Kettler. In dieser Frage sehe er keine Konflikte mit Verdi. Anders sehe es bei der Frage des Urlaubs und der Höhe des Entgeltes aus. “Da gilt es, die gegenseitigen…


Vollständigen Artikel lesen