Wettbewerb um fachlich herausragende ProjekteWettbewerb um fachlich herausragende Projekte

„Wir wollen die vielen Facetten der Pflege würdigen und ihre gesellschaftliche Bedeutung hervorheben“: Stefanie Drese, Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern.

Foto: SPD

„Mit der Verleihung des Altenpflegepreises wollen wir die vielen Facetten der Pflege würdigen und ihre gesellschaftliche Bedeutung hervorheben“, sagte Landessozialministerin Stefanie Drese (SPD), „fachlich herausragende und Beispiel gebende Projekte sowie Anbieter ambulanter und stationärer Pflegeleistungen sollen ausgezeichnet und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.“

Vom Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro stehen für den ersten Preis 3.000 Euro, für den zweiten Preis 1.500 Euro und für den dritten Preis 500 Euro zur Verfügung. Die Bewerbungsunterlagen sind online auf www.sozial-mv.de


Vollständigen Artikel lesen