Wieder mehr Besuche in Pflegeheimen erlaubtWieder mehr Besuche in Pflegeheimen erlaubt

Hat angekündigt, dass ab dem 29. Juni wieder mehr Besuche in Pflegeheimen in Bayern erlaubt sind: Melanie Huml (CSU), bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege.

Foto: Anny Maurer

Vom 29. Juni an, das beschloss die bayerische Landesregierung in München, sollen die Einrichtungen wieder deutlich mehr Besuche ermöglichen können. Bislang gibt es Ausnahmen nur für Geburts- und Kinderstationen, für Palliativstationen und Hospize sowie für je eine feste Kontaktperson.

Basis für die Lockerungen soll ein Rahmenkonzept des Gesundheits- und Pflegeministeriums sein. Eckpunkte darin sind etwa Mindestabstände und Hygieneregeln und ein Betretungsverbot bei Krankheitssymptomen.


Vollständigen Artikel lesen