Wiedereinführung eines Pflichtdienstes bei Befragten hoch im KursWiedereinführung eines Pflichtdienstes bei Befragten hoch im Kurs

66 Prozent der Umfrageteilnehmer sprachen sich für die Wiedereinführung eines Pflichtdienstes aus.

Foto: Adobe Stock / Kzenon

21 Prozent würden sich nur den Zivildienst, sieben Prozent ausschließlich den Wehrdienst, und 39 Prozent beide Dienste zurückwünschen. 85 Prozent der Befragten sind sich zudem einig, dass sowohl Männer als auch Frauen verpflichtet werden sollten.

Befürwortet werden auch die finanzielle Unterstützung von Pflegekräften in der Ausbildung und die weitgehende steuerliche Entlastung von Menschen, die ihre Angehörigen selbst pflegen. 74 Prozent der Umfrageteilnehmer wären außerdem bereit, zehn Euro mehr pro Monat für die Pflegeversicherung zu zahlen, 48 Prozent wären gar bereit 40 Euro zusätzlich beizusteuern.

Die vollständige Studie der Splendid Research GmbH finden Sie hier.


Vollständigen Artikel lesen