Wohnungswirtschaft braucht gemeinsame KonzepteWohnungswirtschaft braucht gemeinsame Konzepte

Ein Publikumsmagnet beim Tag der Wohnungswirtschaft sind die Abschluss-Vorträge auf der Aveneo.

Foto: Daniel George

Die Leitmesse Altenpflege bildet die Plattform für den 8. Tag der Wohnungswirtschaft am 3. April 2019 im Messezentrum Nürnberg. Referenten aus Österreich, den Niederlanden und Deutschland geben tiefe Einblicke in verschiedenste Strategien, um das Wohnen im Alter so attraktiv wie möglich zu gestalten.

Den Auftakt zur Veranstaltung wird Marion Resch-Heckel machen. Sie ist Leiterin des Bereichs Planung und Bau bei der Regierung von Oberfranken. Als Vizepräsidentin der Bayerischen Architektenkammer spricht sie das Grußwort. In ihrer Funktion als Architektin pflegt sie eine enge Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft, den Baugenossenschaften und den freien Wohnungsunternehmen.

Dr. Torsten Bölting, Geschäftsführer des Instituts für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung (INWIS) aus Bochum wird in seinem Vortrag über die Schnittstellen zwischen den Akteuren der Wohnungs- und Pflegewirtschaft…


Vollständigen Artikel lesen