Zeitarbeitsfirmen wehren sichZeitarbeitsfirmen wehren sich

Zeitarbeit ist in der Pflege derzeit weit verbreitet. Die Konzertierte Aktion Pflege will die Zahl der Zeitarbeitskräfte reduzieren – der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister wehrt sich dagegen.

Foto: Fotolia / Bilderbaron

Sebastian Lazay, Präsident des BAP, erklärte hierzu: „Die Beschäftigten in der Pflege haben nicht nur verbriefte Rechte. Sie haben es vor allem verdient, nicht nur als Arbeitskräfte wahrgenommen zu werden, sondern als Menschen, die eine wertvolle Dienstleistung erbringen.“ Eine Reduzierung der Zeitarbeit in der Pflege schaffe nicht mehr Pflegekräfte. Die Zeitarbeitsbranche müsse stattdessen mit den Pflege-Arbeitgebern daran arbeiten, Pflegeberufe attraktiver zu gestalten.

Die Konzertierte Aktion Pflege will laut Abschlussbericht prüfen, mit welchen Maßnahmen eine bessere Mitarbeiterbindung zu erreichen ist, um so die Zahl an Zeitarbeitskräften reduzieren.


Vollständigen Artikel lesen