Zentrum soll sich um internationale Pflegefachkräfte kümmern

Erhofft sich durch Gründung des ZIM bessere berufliche Chancen für zugewanderte Pflegefachkräfte: Stefan Grüttner (CDU), Sozial- und Integrationsminister in Hessen.

Foto: HSM

Das ZIP, dessen Aufbau die hessische Landesregierung initiiert und forciert hat, wird von der Akademie für Pflegeberufe und Management (apm) betrieben. Die Gründung dieses Bildungsträgers ging vor Jahren auf eine Initiative des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) zurück. Laut Stefan Grüttner (CDU), hessischer Landesminister für Soziales und Integration, besitzt apm “umfangreiche Erfahrungen in der Ausbildung sowie Fort- und Weiterbildung von Pflegekräften” sowie “einschlägige Erfahrungen in der Akquise und Integration von internationalen Fachkräften und Auszubildenden”.

Das ZIP Hessen soll sowohl…


Vollständigen Artikel lesen